Hähnchen-Brokkoli-Kartoffel – alles drin!

Mittagessen

Energie

560 kcal

Eiweiß

62 g

Fett

15 g

KH

35 g

Leichtes Mittagessen für Leistungssportler - das, was du an einem Trainingstag benötigst.

Zutaten für eine Portion
Rote Zwiebel 1 St.
Olivenöl 1 EL
Meersalz 1 Prise
Pfeffer    
Hächchenbrustfilets 200 g
Festkochende Kartoffeln 2 Stück
Brokkoliröschen 200 g
Sahne oder Soha Cruisine 3 EL
Estragronblättchen 3 EL
Zubereitung 35 Min.

Die Zwiebel schälen und fein hacken. In einer großen beschichteten Pfanne das Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig andünsten, dann salzen und pfeffern. Die Hähnchenbrustfilets dazugeben und ringsum in etwa 5 Minuten goldbraun anbraten. Anschließend 150 ml kochendes Wasser angießen und alles zugedeckt bei geringer Hitze etwa 20 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln waschen und in wenig Wasser etwa 20 Minuten garen, abgießen, abtropfen und etwas abkühlen lassen. Anschließend die Kartoffeln schälen. Die Brokkoliröschen waschen und in Gemüsebrühe 5 bis 6 Minuten dünsten, dann herausnehmen, abtropfen lassen. Sahne und Estragon zu den Hähnchenbrustfilets geben und alles bei geringer Hitze noch etwa 2 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce leicht eingedickt ist. Die Hähnchenbrustfilets mit den Kartoffeln und den Brokkoliröschen auf Tellern anrichten, mit der Estragonsauce überziehen und sofort servieren.